Fahrrad im Fokus I – Einbahnstraßen im Zweirichtungsverkehr

Die GRÜNE Fraktion wird im Mobilitätsausschuss am 15. Juni 2021 folgenden Antrag stellen:

Antrag:
1. Prüfung aller Einbahnstraßen auf Heiligenhauser Stadtgebiet auf die Möglichkeit den Radverkehr in
beide Fahrtrichtungen freizugeben und dessen Umsetzung.
2. Einbahnstraßen bei denen die Umsetzung aktuell nicht möglich ist, die Maßnahmen aufzeigen, die es
ermöglichen den Radverkehr in beide Fahrtrichtungen freizugeben.
Begründung:
Wir begrüßen die Initiative der Verwaltung die Parkstraße für den Radverkehr in beide Fahrtrichtungen freizugeben.
Um den Radverkehr zu stärken und dessen Attraktivität zu erhöhen, ist die Einführung des Radverkehrs
auf Einbahnstraßen in beide Fahrtrichtungen eine sinnvolle Maßnahme.
Dadurch können Radwegstrecken verkürzt, unnötige Umwege vermieden und Fahrzeiten reduziert werden.
Da Heiligenhaus eine Fahrradstadt werden soll, sehen wir in dieser Maßnahme einen wichtigen Baustein
dazu beizutragen.


Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel