Anfragen und Anträge

Sammlung von Anfragen und Anträgen

Fahrrad im Fokus III – Pop-Up-Radweg auf dem Südring.

Die GRÜNE Fraktion wird im Mobilitätsausschuss am 15. Juni 2021 beantragen, dass die Verwaltung in der Zeit des beliebten “Stadtradelns” vom 29.8. bis zum 18.9.2021 auf dem Südring einen Pop-Up-Radweg einrichtet. Sichere Radverkehrswege müssen in Heiligenhaus weiter ausgebaut werden und neue Radverkehrsachsen in der Stadt müssen gefunden werden, um zum Beispiel die südlichen Stadtteile besser anzubinden.

Weiterlesen »

Verkehrszeichen 721

Fahrrad im Fokus II – Grün-Abbiegepfeil an Radwegen.

Die GRÜNE Fraktion wird im Mobilitätsausschuss am 15. Juni 2021 beantragen, dass die Verwaltung alle Ampelkreuzungen daraufhin prüft, ob der “Grüne Pfeil” für Radfahrende angebracht werden kann und es dort, wo es möglich ist, auch umzusetzen. Dort, wo es nicht möglich ist sollen Maßnahmen aufgezeigt werden, es zu ermöglichen.
Um den Radverkehr zu stärken und dessen Attraktivität zu erhöhen, ist die Einführung des Verkehrszeichens 721 an Ampelkreuzungen eine sinnvolle Maßnahme.

Weiterlesen »

Fahrrad im Fokus I – Einbahnstraßen im Zweirichtungsverkehr

Die GRÜNE Fraktion wird im Mobilitätsausschuss am 15. Juni 2021 beantragen, dass die Verwaltung prüft, ob sich nicht noch mehr Einbahnstraßen dazu eignen, den Radverkehr auch in Gegenrichtung freizugeben. Dort, wo es schon möglich ist, soll es auch umgesetzt werden. Dort, wo das zur Zeit noch nicht umsetzbar ist, soll geprüft werden, was getan werden kann, damit es umsetzbar wird.

Weiterlesen »

Campusallee: Aus Grau mach Grün! Antrag der GRÜNEN Fraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8. Juni 2021

Wir werden im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8.6.2021 beantragen, dass die Verwaltung Vorschläge für eine städtebaulich attraktive und klimafreundliche Umgestaltung der neu geschaffenen Campusallee ausarbeitet, mögliche Fördermittel akquiriert und die Vorschläge zum nächsten Ausschuss vorstellt.

Weiterlesen »

“Heute wird der Wald gefegt?..”Antrag der GRÜNEN Fraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8. Juni 2021

Zu häufiges Mähen von Grün- und Blühstreifen beeinträchtigt die Artenvielfalt. Wir werden im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8.6.2021 beantragen, dass die Mahd der städtischen Grünflächen auf ein Minimum (1x jährlich, möglichst im September nach der Blüh- und Samenzeit) beschränkt wird und dadurch Blühstreifen /-flächen als Magerwiesen entstehen.

Weiterlesen »

Baumersatzpflanzungen müssen Ihren Namen verdienen! Antrag der GRÜNEN Fraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8. Juni 2021

Wir werden im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz am 8.6.2021 beantragen, dass die Verwaltung ein Konzept für Baumersatzpflanzungen am Entnahmeort oder im nahen Umfeld erstellt.
Ziel ist die Erhaltung und Erweiterung von Baumbeständen als Stadtbild prägendes Element, zur Bekämpfung
von Wärmeinseln, als Schattenspender und zur Verbesserung des Mikroklimas.

Weiterlesen »